Therapiebegleitende Hautpflegeprodukte

Desiderm Onko Kosmetik Produkte

image

Hautpflege bei Diagnose Krebs

Die onkologischen Kosmetikbehandlungen richten sich an Menschen die an Krebs erkrankt sind. Die Diagnose  ist schwer zu ertragen und ändert alles. Ich möchte Ihnen diese schwere Zeit etwas leichter machen.  Als dipl. Kosmetikerin  mit der Zusatzausbildung Fachrichtung Onkologie befasse ich mich im  intensiv mit den zunehmenden kosmetisch, dermatologischen Nebenwirkungen von Chemo- und Strahlentherapie

Durch die Chemo- und Strahlentherapie wird der Eigenschutz der Haut herabgesetzt, was zu Nebenwirkungen wie Hand- Fuss- Syndrom, Onko- Akne und starken Rötungen führen kann.  Alltägliche Dinge werden auf einmal schwierige Herausforderungen.Es gibt verschiedene Behandlungsmethoden (Dauer max. 1h) die Linderung und Verbesserung schaffen. 

Alle Dienstleistungen werden nicht von der Krankenkasse übernommen und haben keinen Einfluss auf die ärztlichen Behandlungen. Mein Anliegen ist es bei Hautnebenwirkungen der Chemo- und Strahlentherapie, den Brustoperationen mit Verlust des Brustwarzenhofes und bei ·  Rötungen ·  Xerosen (trockene Hautschuppungen) ·  Atrophien (Hautverdünnung) ·  Nässende Schuppung ·  Dischromien (Hautverfärbungen und Pigmentverlust) ·  Akneerscheinungen ·  und  Haarverlust ·

Die Produkte welche während der Behandlung und als Pflege zu Hause angewendet werden sind aus dem Hause desiderm®. desiderm® steht für den Glauben an eine Kosmetik auch für Kunden um die sich die Kosmetikindustrie bislang viel zu wenig gekümmert hat.